Gunther Jacob´s Missa Dei Patris Festivalis in Bayern

Bogenberg (DE), Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt, 2.6.2019, 10.30hod

P. Gunther Jacob, OSB. - Missa Dei Patris Festivalis (1725) geistliche Barockmusik aus der Notenquellen der Südwestböhmen Kollegium für geistliche Musik & Consortium musicum

Im Rahmen des Gottesdienstes in der bekannten Wallfahrtskirche in niederbayerischem Bogenberg führen wir eine Messe des tschechischen Komponisten P. Gunther Jacobs auf, der aus dem südwestböhmischen Sudettengebiet stammte. Geboren in Gossengrün (Krajková) wurde er zum bayerisch-böhmischen Grenzgebiet geneigt. Musikalische Ausbildung gewann er in Benediktinerkloster Kladruby. Später besuchte er Klattauer Mutteg Gottes (er blieb in klatovy vom 22. Oktober - 29. November 1731) sowie das Gnadenbild in Neukirchen b. Hl. Blut.

Missa Dei Patris Festivalis eröffnet die gedruckte Messensammlung Acratismus pro honore Dei, hg. 1725. Sie bezeugt Jakob´s Vorliebe an kompositorischen Experimenten, die seine originale Musiksprache bildete. Die Komposition wird in einer erneuten Aufführung aufgeführt.

Die Aufführung wird im Rahmen des XXIII. Europäischen Festials der geistlichen Musik "Šumava-Bayerischer Wald", realisiert. Das Festival strebt um eine erneute Verbindung von beiden Grenzgebiete mit Hilfe von geistlicher Musik.

aktuell

Seltene Chormusik
Mit einem hochinteressanten Programm selten ...